Mittwoch, 15. Juni 2016

👀 Rezension zu: Das Dunkel in dir - ein Psychothriller von Samantha Hayes 👀

Hier geht es zur Verlagsseite - klick
 
 
- Mein Leseeindruck -

Ein ziemlich düster wirkendes Cover, bedingt durch die farblichen Akzente, zusammen mit dem Klappentext haben mir gute Unterhaltung, Spannung und auch ein bisschen Nervenkitzel versprochen.
Doch ... weit gefehlt.

Schon nach dem doch sehr umfangreichen Prolog war ich etwas verwirrt. Die Motorradszene war zwar grausam, aber doch sehr vorhersehbar. Ich sag nur, mit Flipflops Motorrad fahren. 😒

Dann ging es weiter mit sehr unscheinbaren Personen, die bestimmt eine sehr interessante Geschichte hatten. Aber leider hat die Autor versäumt, etwas Spannung in den "Psychothriller" zu packen. Mehrmals habe ich auf das Cover gesehen, doch, da steht Psychothriller. Ich hatte bis zum Schluss gehofft, den Spannungsbogen irgendwo entdecken zu können. Dem war aber leider nicht so. Schade. 😒😒

Möglicherweise ist auch bei der Übersetzung etwas schief gegangenen, mich konnte das Buch jedenfalls nicht begeistern geschweige denn fesseln.

Abschließend kann ich sagen, dass dieses Buch wohl eher als Roman einzustufen wäre. Begeisterte Psychothrillerleser wird man hier wohl enttäuschen.

© Diana Jacoby für Chattys Bücherblog
 

Daten zum Buch:
  • Titel: Das Dunkel in dir
  • Autor: Samantha Hayes
  • Verlag: blanvalet
  • Ausgabe: Taschenbuch, Broschur
  • Genre: Psychothriller
  • Seitenzahl: 384 Seiten
  • ISBN: 978-3-7341-0210-3
  • Erscheinung: 18. Januar 2016


Na, konnte ich dich auf dieses Buch neugierig machen? Dann kann über diesen Link das Buch bestellt werden.
Der Ertrag, er durch das Bestellen mittels dieses Buttons generiert wird, ermöglicht weitere Gewinnspiele auf meinem Blog. Und wer weiß, vielleicht wärst du der nächste Gewinner.