Dienstag, 8. März 2016

Rezension: König in Ketten


- Klappentext -

Er ist gebrochen, in Ketten und fernab jeder Zivilisation – aber sein Wille ist frei.

Darne entflieht dem Leben als Bauer auf dem elterlichen Hof, um endlich Abenteuer zu erleben. Doch als er ein wenig über den Durst trinkt, verkündet er, dass er ein viel besserer König wäre als der derzeitige Herrscher. Für diesen »Aufruf zur Rebellion« werden ihm zehn Jahre Zwangsarbeit auferlegt. Getrieben von dem Wunsch nach einem gerechten Herrscher und der Gier nach Rache wegen dieser übertrieben harten Strafe, fasst Darne einen folgenschweren Entschluss: Er wird seine Ketten abschütteln – und er wird König werden!


- Mein Leseeindruck -

Der aufmerksame Leser meiner Rezensionen wird inzwischen wissen, dass ich ein absoluter Cover-Käufer bin. Genau aus diesem Grund wollte ich auch das vorliegende Buch haben. Ein Langschwert mit Ketten.... das hatte mich schon sehr neugierig gemacht.
Der Rückentext klang ebenso interessant, und auch der Prolog machte mich neugierig. Was genau war das Lederland? Und was hatte es mit dem Fetten Mann auf sich.
Schnell hatte ich mich dann auch in die Geschichte eingelesen. Aber schon nach einigen Seiten habe ich festgestellt, dass die Charakteren mir irgendwie zu farblos sind. Klar, einige Großmäuler sind dabei, die auch gerne mal etwas derber auftreten, aber ansonsten konnte mich niemand so richtig fesseln.
Auch die Geschichte selbst plätschert so ein bisschen vor sich hin. Zwar nicht langweilig, aber auch nicht wirklich rasant und spannend. Ich würde eher sagen, dass man einfach nur liest.
Sehr gut fand ich zu Beginn das Personarium. So war gleich klar, mit wem man es zu tun hatte
 

- Fazit -

Es ist ein Fantasyroman, der einfach nett zu lesen ist. Sprachlich sehr modern, jedoch ein wenig mitreißende Geschichte.


  
© Diana Jacoby für Chattys Bücherblog

Daten zum Buch:
  • Titel: König in Ketten
  • Originaltitel: König in Ketten
  • Autor: Michael Marcus Thurner
  • Verlag: blanvalet Verlag
  • Ausgabe: Paperback, Broschur
  • Genre: Science Fiction
  • Seitenzahl: 512 Seiten
  • ISBN: 978-3-7341-6055-4
  • Erscheinung: 21.12 2015
  • Weitere Informationen zu Verlag und Buch findest du - hier -




.