Dienstag, 31. Januar 2017

Rezension Nr. 15/2017: Bourbon Kings #1



 

    Titel: Bourbon Kings
    Reihe: Bourbon Kings #1
    Autor: J. R. Ward
    erschienen im LYX Verlag
    Ausgabe: Taschenbuch 
    Genre: Roman
    Seitenzahl: 528 Seiten 
    ISBN 978-3-7363-0322-5
    Erscheinung: 3. Januar 2017
    hier geht es zur Verlagsseite - klick
 
 
 
 
 
 

Warum ich unbedingt DIESES Buch lesen wollte:

Da ich schon mehrere Bücher der Autorin gelesen habe, war ich neugierig was sich hinter diesem Auftakt einer Familiendynastie-Reihe verbirgt.

Freitag, 27. Januar 2017

Rezension Nr. 14/2017: Water

Bildrechte: Blessing Verlag



    Titel: Water - Der Kampf beginnt
    Reihe:  -
    Autor: Paolo Bacigalupi
    erschienen im Blessing Verlag
    Ausgabe: Hardcover 
    Genre: Thriller
    Seitenzahl: 430 Seiten 
    ISBN 978-3-896675309
    Erscheinung: 21. März 2016
    hier geht es zur Verlagsseite - klick
 
 
 
 
 
 

Warum ich unbedingt DIESES Buch lesen wollte:

Da ich kürzlich eine Reportage über Wasserknappheit und ihre Folgen im Fernsehen gesehen habe, war ich sehr gespannt, welche Story sich in diesem Thriller offenbaren würde.

Donnerstag, 26. Januar 2017

Rezension Nr. 13/2017: Der Ruf der Bäume


    
   

    Titel: Der Ruf der Bäume
    Originaltitel: At the Edge of the Orchard
    Autor: Tracy Chevalier
    erschienen im Knaus Verlag
    Ausgabe: Hardcover
    Genre: Roman
    Seitenzahl: 320 Seiten 
    ISBN 8-3-8135-0723-2 
    Erscheinung: 16. Januar 2017
    hier geht es zur Verlagsseite - klick
 
 
 
 
 
 

Warum ich unbedingt DIESES Buch lesen wollte:

Ausschlaggebend war hier ganz klar der Titel des Buches. Keine Ahnung weshalb, aber dieser Titel machte mich einfach neugierig.

Dienstag, 17. Januar 2017

Rezension Nr. 10/2017: Die steinerne Schlange


Bildrechte: Bastei Lübbe Verlag



    Titel: Die steinerne Schlange
    Reihe:  -
    Autor: Iny Lorentz
    erschienen im Lübbe Audio Verlag
    Ausgabe: Hörbuchbuch 
    Genre: Historischer Roman
    CD Anzahl: 6

    Gesamtlänge: 447 Minuten 
    ISBN: 978-3-7857-5187-9 
    Erscheinung: Oktober 2015
    hier geht es zur Verlagsseite - klick
 
 
 
 
 
 

Warum ich unbedingt DIESES Buch lesen wollte:

Als großer Fan historischer Romane kenne ich natürlich das Autorenpaar schon seit längerem. Nun wollte ich mich mal auf neues Terrain wagen, indem ich zum Hörbuch greife.

Sonntag, 15. Januar 2017

Rezension Nr. 11/2017 - Begin Again - Band 1

Bildrechte: LYX Verlag




 

    Titel: Begin Again
    Reihe:  Begin #1
    Autor: Mona Kasten
    erschienen im LYX Verlag
    Ausgabe: Broschiert
    Genre: Roman
    Seitenzahl: 496 Seiten 
    ISBN 978-3736302471
    Erscheinung: Oktober 2016
    hier geht es zur Verlagsseite - klick
 
 
 
 
 
 

Warum ich unbedingt DIESES Buch lesen wollte:

Anzogen durch das Cover, schnell noch den Klappentext gelesen und schon war mir klar, dass ich diesen Roman lesen wollte.
Wollte nicht jeder von uns schon mal neu anfangen und womöglich alles ganz anders machen?
Ich war sehr gespannt, was mich hier erwarten würde.

Samstag, 14. Januar 2017

Rezension Nr. 08/2017: Gas und Galle

Bildrechte: A.C.Scharp


    Titel: Gas und Galle
    Reihe: -
    Autor: A.C. Scharp
    erschienen als Selfpublisher
    Ausgabe: Taschenbuch 
    Genre: Roman
    Seitenzahl: 300 Seiten 
    ISBN 9781535580632
    Erscheinung: November 2016
    hier geht es zur Autorenseite - klick
 
 
 
 
 
 


Warum ich unbedingt DIESES Buch lesen wollte:

Angezogen von dem strahlenden Gelb und dem doch witzig klingenden Titel wurde ich sehr neugierig. Was sich wohl hinter dem Titel verbergen würde? Hatte Gas etwas mit der abgebildeten Kuh zu tun? Ich war jedenfalls sehr neugierig.

Freitag, 13. Januar 2017

Rezension: Leberkäsjunkie - der inzwischen siebte Band der Eberhofer Reihe von Rita Falk


Cover: mit freundlicher Genehmigung des dtv Verlags

Leberkäsjunkie
von Rita Falk
erschienen 2016 als broschierte Ausgabe mit 320 Seiten
 
 
- Klappentext -
 
Schluss mit Fleischpflanzerln von der Oma oder mit »Warmen« vom Simmerl - die Cholesterinwerte vom Eberhofer sind so hoch wie die Laune im Keller. Dazu macht die Susi ihm Stress mit dem Sprössling: knallhart durchorganisierte Besuchszeiten, da kennt sie kein Pardon.
Und dann dieser grausame Mord an einem Fremden in der Pension von der Mooshammer Liesl, der mit Brandpaste beschmiert und bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt wurde. Warum hatte sich dieser Gast nach Niederkaltenkirchen verirrt? Und warum wollte man ihn so brutal aus dem Weg schaffen? Als ausgerechnet der angolanische Fußballspieler Buengo vom FC Rot-Weiß Niederkaltenkirchen unter Mordverdacht gerät, nimmt der Eberhofer die Ermittlungen auf.
 


- Mein Leseeindruck -
 

Endlich war er da! Lange gewartet und dann.... endlich durfte ich ihn in Händen halten. Den neuen und zugleich auch siebten Band der Provinzkrimiserie um Franz Eberhofer.
Okay, ich oute mich: Ich bin ein Eberhofer Fan und liebe Leberkäs, oder wie man bei uns sagt: Fleischkäs.
Doch nun zum Buch selbst, bevor mir wieder das Wasser im Mund zusammenläuft, wenn ich nur an all die leckeren Gerichte denke, die die Oma immer für die Eberhofer Familie kocht.

👍
 
Auch dieses Mal ist die kriminalistische Handlung wieder eher in den Hintergrund gerückt und der Leser lernt mehr über Franz Gesundheitsheitszustand kennen. Mit moderner Sprache und dialektischen Einlage schafft es die Autorin immer wieder, mich in ihren Bann zu ziehen, so dass ich immer weiterlesen muss. Es macht geradezu süchtig.
Die Protagonisten, sofern diese noch nicht bekannt sind, werden sehr deutlich charakterisiert, um diese vor dem geistigen Auge lebendig werden zu lassen. Man hat nach einigen Seiten das Gefühl, alle Protagonisten selbst zu kennen und mit ihnen an einem Tisch zu sitzen. Man könnte fast schon am Stammtisch mit fachsimpeln.
Auch die Umgebung wird ausreichend beschrieben, so dass auch hier der Leser sich NKK (Niederkaltenkirchen) sehr gut vorstellen kann. Man glaubt, fast schon den Duft des bemühten Grass einatmen zu können.
Sehr gut haben mir auch wieder das Glossar und die Rezepte gefallen.

👎
 
Die kriminalistische Handlung ist eher unspektakulär und nimmt deshalb auch nur wenig Platz ein. Schade, wenn man von einem Provinzkrimi spricht und diesen vielleicht gerade deshalb gekauft hat.
Es gibt im Buch immer wieder Anspielungen auf aktuelle Geschehen, was ich etwas schwierig finde, wenn das Buch älter wird.  Ob man in zwei Jahren noch die Namen Simpson und Pistorius mit einem Mord in Verbindung bringt und der Aussage im Buch folgen kann. Oder aber die Anspielung auf die buschigen Augenbrauen von Theo Waigel? Aktuell zu bleiben birgt auch viele Risiken!

- Fazit -
 

Man sollte unbedingt. die Serie in der richtigen Reihenfolge lesen, damit es nicht allzu störend ist, wenn der Krimianteil immer weniger wird. Man wird sich unweigerlich auf Franz konzentrieren und die kriminalistische Handlung nahezu vergessen.
Da ich jedoch wieder dem Eberhofer Virus verfallen bin, vergebe ich vier Sterne.

©Diana Jacoby für Chatty Bücherblog

Weitere Informationen zu Verlag und Buch finden Sie  - hier -

Bisher sind in der Reihe um Franz Eberhofer folgende Bände erschienen:

http://www.lovelybooks.de/autor/Rita-Falk/Winterkartoffelkn%C3%B6del-369664384-w/rezension/986423112/

Mittwoch, 11. Januar 2017

Rezension Nr. 09/2017 - Die Tochter des Fechtmeisters

Bildrechte: Bastei Lübbe Verlag


    Titel: Die Tochter des Fechtmeisters
    Reihe: -
    Autor: Sabine Weiß
    erschienen im Bastei Lübbe Verlag
    Ausgabe: Taschenbuch 
    Genre: Historischer Roman
    Seitenzahl: 703 Seiten 
    ISBN 978-3-404-17481-2
    Erscheinung: Dezember 2016
    hier geht es zur Verlagsseite - klick
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Warum ich unbedingt DIESES Buch lesen wollte:
 
 Schon als ich die Buchvorstellung auf den Verlagsseiten entdeckt hatte, wollte ich dieses Werk der Autorin Sabine Weiß lesen.
Ein paar ihrer Bücher tummeln sich bereits auf meinem Regal z.B. Die Buchdruckerin,  Hansetochter sowie das Geheimnis von Stralsund. Deshalb wusste, was mich vom Schreibstil erwarten würde.

Dienstag, 10. Januar 2017

Rezension Nr. 1/2017: Der Federmann - erster Teil der Nils Trojan Reihe

Bildrechte: Goldmann Verlag




    Titel: Der Federmann
    Reihe:  Nils Trojan #1
    Autor: Max Bentow
    erschienen im Goldmann Verlag
    Ausgabe: Taschenbuch
    Genre: Psychothriller
    Seitenzahl: 384 Seiten 
    ISBN 978-3-
    Erscheinung: 
    hier geht es zur Verlagsseite - klick
 
 
 
 
 
 

Warum ich unbedingt DIESES Buch lesen wollte:

Als echter Serienjunkie kommt man einfach an der Nils Trojan Reihe nicht vorbei. Nachdem nun der fünfte Band erschienen ist, wollte ich die Reihe gerne von vorn beginnen.  

Samstag, 7. Januar 2017

Rezension Nr. 06/2017: Black Memory

Bildrechte: Heyne Verlag

 

    Titel: Black Memory
    Reihe: -.
    Autor: Janet Clark
    erschienen im Heyne Verlag
    Ausgabe: Taschenbuch 
    Genre: Thriller
    Seitenzahl: 384 Seiten 
    ISBN 978-3-453-41833-2
    Erscheinung: 12. Dezember 2016
    hier geht es zur Verlagsseite - klick
 
 
 
 
 
 Warum ich unbedingt DIESES Buch lesen wollte:
 
Ob es wohl am Titel lag? Oder am Cover? Ich weiß es nicht! Schon als ich das Buch in der Neuheitenvorstellung des Verlages entdeckt hatte, wollte ich es lesen.

Freitag, 6. Januar 2017

Rezension Nr. 5/2017: Die Donauprinzessin und die Toten von Wien - Band 2

Bildrechte: Ullstein Verlag



    Titel: Die Donauprinzessin und die Toten von Wien
    Reihe:  Die Donauprinzessin #2
    Autor: Beate Maly
    erschienen im Ullstein Verlag
    Ausgabe: Taschenbuch
    Genre: Historischer Roman
    Seitenzahl: 416 Seiten 
    ISBN 9783548287997
    Erscheinung: 02.12.2016
    hier geht es zur Verlagsseite - klick
 
 
 
 
 
 

Warum ich unbedingt DIESES Buch lesen wollte:

Als großer Fan historischer Romane hatte mich dieses Cover sofort angesprochen. Zusammen mit dem Titel klang es nach guter Unterhaltung mit kriminalistischem Einschlag.

Donnerstag, 5. Januar 2017

Rezension Nr. 04/2017: Skulduggery Pleasant - Band 1

Bildrechte: Loewe Verlag





    Titel: Skulduggery Pleasant - Der Gentleman mit der Feuerhand
    Reihe:  Skulduggery Pleasant #1
    Autor: Derek Landy
    erschienen im Loewe Verlag
    Ausgabe: Taschenbuch
    Genre: Jugendbuch
    Seitenzahl: 352 Seiten 
    ISBN 978-3-7855-7268-9
    Erscheinung: 2011
    hier geht es zur Verlagsseite - klick
 
 
 
 
 
Warum ich unbedingt DIESES Buch lesen wollte:

Schon lange lag dieses Buch auf meinem SUB. Irgendwie hatte mich wohl dieses Cover immer etwas abgeschreckt. Aber nun, durch eine Leserunde habe ich es doch gewagt. 

Mittwoch, 4. Januar 2017

Rezension Nr. 03/2017: Die rubinrote Kammer - Band 1

Bildrechte: Bastei Lübbe
   

    Titel: Die rubinrote Kammer
    Reihe: Victoria &  Hopkins Reihe #1
    Autor: Pauline Peters
    erschienen im Bastei Lübbe Verlag
    Ausgabe: Taschenbuch 
    Genre: Roman mit Krimielementen
    Seitenzahl: 525 Seiten 
    ISBN 978-3-404-17342-6
    Erscheinung: 13.05.2016
    hier geht es zur Verlagsseite - klick





 

Warum ich unbedingt DIESES Buch lesen wollte:

Da das Buch mit dunklen Familiengeheimnissen angekündigt wurde, war ich schon sehr neugierig.

Dienstag, 3. Januar 2017

Rezension Nr. 02/2017: Nachts, wenn du nicht schlafen kannst - Band 1

Bildrechte: Weltbild Verlag


 

    Titel: Nachts, wenn du nicht schlafen kannst
    Reihe: Dr. Anya Cristina #1
    Autor: Kathryn Fox
    erschienen im Weltbild Verlag
    Ausgabe: Taschenbuch 
    Genre: Thriller
    Seitenzahl: 414 Seiten 
    ISBN -
    Erscheinung: 2004
    hier geht es zur Verlagsseite - klick
 
 
 
 
 
 

 Warum ich unbedingt DIESES Buch lesen wollte:
 
Zugegeben, es stand schon einige Zeit auf meinem Regal. Eigentlich weiß ich auch gar nicht mehr, ob ich es gekauft oder geschenkt bekommen habe. Nun, durch ein Motto zum SUB-Abbau ist es mir wieder in die Hände gefallen.