Montag, 31. Oktober 2016

Mein Leseeindruck zu: Das Erbe der Wintersteins von Carolin Rath


Daten zum Buch:

Titel: Das Erbe der Wintersteins
Reihe:  -
Autor: Carolin Rath
erschienen im Bastei Lübbe Verlag
Ausgabe: ebook 
Genre: Roman
Seitenzahl: 359 Seiten
ISBN 978-3-7325-2929-2
Erscheinung: 31. Oktober 2016
hier geht es zur Verlagsseite - klick



Klappentext:

Der Geruch nach Karbol, knarzende Dielenböden, fahrende Kuriositäten und ein dunkles Geheimnis ... das ist "Das Erbe der Wintersteins".

"Ihr Vater war kein Mann der langen Umschweife. Sie wusste, er würde gleich zur Sache kommen und das tat er auch. 'Die Firma steckt in Schwierigkeiten. Wir müssen investieren. Ich werde die Winterstein Villa verkaufen!'"

'Nein, das kannst du nicht machen!' Celine stellte ihre Tasse so heftig auf den Tisch, dass der Kaffee überschwappte. 'Nicht die Villa!'"

Spätes 19. Jhdt.: Claire wurde als Baby aus einer verunglückten Kutsche fahrender Schausteller gerettet und kam auf dem Hof der Wintersteins unter. Dort muss sie sich ihre Daseinsberechtigung jedoch durch harte Knochenarbeit verdienen. Als überraschend ein Professor aus der Stadt nach ihr schickt und sie um ein Treffen in seinem Krankenhaus bittet, macht sie sich umgehend auf den Weg. Sie wird in einen dunklen Raum im Keller des Krankhauses geführt. Was sie dort erfährt, erschüttert sie zutiefst und sie weiß nicht mehr, was sie noch glauben soll.

2016: Celine Winterstein liebt die alte Villa in Meylitz, die schon seit Jahren im Besitz der Familie ist und mittlerweile leer steht. Doch weil der Familienkonzern in finanziellen Schwierigkeiten steckt, bleibt ihnen keine Wahl: Die Villa muss renoviert und verkauft werden. Schweren Herzens begibt sie sich ein letztes Mal dorthin, um den Verkauf in die Wege zu leiten. Die Bauarbeiten bringen immer mehr Hinweise auf die Geschichte ihrer Urgroßmutter Claire zum Vorschein, die die Villa damals gekauft hat. Und ein düsteres Geheimnis, das niemand jemals geahnt hätte.

Samstag, 29. Oktober 2016

Vorankündigung: Die Alex Martin Reihe geht weiter

Am 11.11. ist es endlich soweit.
Nein, nicht nur die Karnevalszeit beginnt 🎉, sondern die Reihe um Alex Martin geht weiter.
Schon der Untertitel "Im Sog der Gier" macht mich total neugierig.
Klar, dass ich dieses Buch unbedingt lesen möchte. 📖




 
 
 
 

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Konrad von Velten Reihe von Susanne Gantert

Die Buchreihe "Konrad von Velten" von Susanne Gantert umfasst folgenden Bände:





Das Fürstenlied
Konrad von Velten 2015
von Susanne Gantert

Teil 1 der Reihe

Meine Rezension - klick












Der Mädchenreigen
Konrad von Velten 2016
von Susanne Gantert

Teil 2 der Reihe

Meine Rezension - klick

Dienstag, 25. Oktober 2016

Meine Rezension zu: Die Dufthändlerin - ein weiterer historischer Roman von Jutta Oltmanns

Bildrechte: Heyne Verlag


Daten zum Buch:

Titel: Die Dufthändlerin
Reihe:  -
Autor: Jutta Oltmanns
erschienen im Heyne Verlag
Ausgabe: Taschenbuch 
Genre: Historischer Roman
Seitenzahl: 512 Seiten
ISBN 978-3-453-47132-0
Erscheinung: 12. September 2016
hier geht es zur Verlagsseite - klick

 
 
Warum ich DIESES Buch unbedingt lesen wollte:
 
Ich bin ein großer Fan historischer Romane und immer auf der Suche nach Neuerscheinungen. Als ich dieses Buch dann in der Vorankündigung gesehen hatte, war klar, dass ich es unbedingt lesen wollte.

Montag, 24. Oktober 2016

Detective Kim Stone Reihe von Angela Marsons


Die Buchreihe "Detective Kim Stone" von Angela Marsons umfasst folgenden Bände:





Wie lange kannst du schweigen?
Silent Scream 2015
von Angela Marsons

Teil 1 der Reihe

Meine Rezension - klick













Wer ist ohne Schuld?
Silent Scream 2015
von Angela Marsons

Teil 2 der Reihe

Meine Rezension - klick


Freitag, 21. Oktober 2016

Rezension zu Dark Wood - ein Horrorthriller von Thomas Finn


Daten zum Buch:

Titel: Dark Wood
Reihe:  -
Autor: Thomas Finn
erschienen im Knaur Verlag
Ausgabe: Taschenbuch 
Genre: Horrorthriller
Seitenzahl: 464 Seiten
ISBN 978-3-426-51874-8
Erscheinung: 1. August 2016
hier geht es zur Verlagsseite - klick





Warum wollte ich genau dieses Buch lesen:

Nun, ich liebe Thriller. Als mir dann auch noch das Wort Horror ins Auge fiel, war meine Neugier schon sehr groß. Aber der Klappentext hatte mich dann restlos überzeugt... ich MUSSTE dieses Buch unbedingt lesen.

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Mein Leseeindruck zu: Um am Morgen waren sie tot (Linus Geschke)


Daten zum Buch:

Titel: Und am Morgen waren sie tot
Reihe: Band 2 der Jan Römer Reihe
Autor: Linus Geschke
erschienen im Ullstein Verlag
Ausgabe: Taschenbuch 
Genre: Kriminalroman
Seitenzahl: 400 Seiten
ISBN 9783548287034
Erscheinung: 14. März 2016
hier geht es zur Verlagsseite - klick





Klappentext:

Oktober 1997: Zwei junge Pärchen zelten im deutsch-belgischen Grenzgebiet. Zwei Tage später wird eines der Paare tot im Wald gefunden, das andere bleibt verschwunden. Gegenwart: Der Kölner Reporter Jan Römer berichtet in der Rubrik »Ungelöste Kriminalfälle« über die Morde. Was geschah in jener Nacht in den Ardennen? Fiel das zweite Paar demselben Täter zum Opfer, oder brachten sie selbst ihre Freunde um und tauchten nach der Tat unter? Gemeinsam mit seiner besten Freundin Mütze beginnt Jan Römer zu ermitteln — und sticht in ein Wespennest ...

Sonntag, 16. Oktober 2016

Mein Leseeindruck zu: Roter Ozean - Im Fahrwasser der Macht von Ute Bareiss



Daten zum Buch:

Titel: Im Fahrwasser der Macht
Reihe: Band 1 der Alex Martin Reihe
Autor: Ute Bareiss
erschienen im Kieselsteiner Verlag (2. Auflage)
Ausgabe: Taschenbuch 
Genre: Thriller
Seitenzahl: 448 Seiten
ISBN 978-3-945313-99-2
Erscheinung: 29. August 2016
hier geht es zur Verlagsseite - klick




" Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen" (Isaac Asimov - aus: Im Fahrwasser der Macht)

Zum Inhalt:

Der Meeresbiologe Dr. Alexander Martin ist gerade mit seinem Kollegen auf Tauchgang, als eine gewaltige Explosion und ein lauter Knall im Meer zu verspüren ist. Schnell aufgetaucht sehen sie einen mächtigen Feuerball den Horizont erleuchten. Funken sprühen. Da entdecken sie ein Schiff, und einen Schwimmer der versucht, sich schnell von dem brennenden Boot zu entfernen. Alexander versucht den Mann zu retten. Schwer verletzt stammelt dieser etwas von einer Box, die schnellstens zu einem Segelboot mit dem Namen Escape gebracht werden soll. Alexander verspricht sich darum zu kümmern und macht sich auf den Weg. Einen Weg, der hochexplosiv zu sein scheint und von Macht und Korruption begleitet wird.

Samstag, 15. Oktober 2016

Mein Leseeindruck zu: Wenn die Nacht verstummt - Band 3 der Kate Burkholder Reihe von Linda Castillo




Daten zum Buch:

Titel: Wenn die Nacht verstummt
Reihe:  Band 3 der Kate Burkholder Reihe
Autor: Linda Castillo
erschienen im S. Fischer Verlag
Ausgabe: Taschenbuch 
Genre: Thriller
Seitenzahl: 336 Seiten
ISBN 978-3-596-18452-1
Erscheinung: 23. Mai 2012
hier geht es zur Verlagsseite - klick




Klappentext:

Die Eltern waren rechtschaffene Leute, gottesfürchtig und in der Amisch-Gemeinde von Painters Mill sehr angesehen. Doch nun liegen sie tot in der Güllegrube. Warum wollte der Mörder die Familie zerstören und die vier Kinder zu Waisen machen? Oder stehen diese Morde in einem Zusammenhang mit den Tätlichkeiten gegen Amische, die in letzter Zeit immer häufiger vorgekommen sind?
Für Polizeichefin Kate Burkholder hat dieser Fall höchste Priorität und gemeinsam mit ihrem Freund John Tomasetti kommt sie einem dunklen Geheimnis auf die Spur, das die Idylle der kleinen Amisch-Gemeinde in Painters Mill für immer zerstören wird.

Freitag, 14. Oktober 2016

Mein Leseeindruck zu: Die Tochter des Salzsieders von Ulrike Schweikert





Daten zum Buch:

Titel: Die Tochter des Salzsieders
Reihe: Band 1 der Salzsieder Reihe
Autor: Ulrike Schweikert
erschienen im Droemer Knaur Verlag
Ausgabe: Taschenbuch 
Genre: Historischer Roman
Seitenzahl: 464 Seiten
ISBN 978-3-426-61922-3
Erscheinung: 1. Sept. 2001
hier geht es zur Verlagsseite - klick




Klappentext:

Das mittelalterliche Leben einer deutschen Stadt und die Geschichte einer außergewöhnlichen jungen Frau. Anne Katharina Vogelmann ist die Tochter eines wohlhabenden Salzsieders und unzufrieden mit ihrer Rolle als das sittsame Mädchen, das nur auf den Ehemann zu warten hat. Ihr beschauliches Leben ändert sich, als sie dunkle Geheimnisse und sogar einen Mord entdeckt. Die Spur führt in ihre eigene Familie …

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Mein Leseeindruck: Kräuter der Provinz - Band 1 der Maierhofen Reihe von Petra Durst-Benning



Daten zum Buch:

Titel: Kräuter der Provinz
Reihe: Band 1 der Maierhofen Reihe
Autor: Petra Durst-Benning
erschienen im Blanvalet Verlag
Ausgabe: Taschenbuch 
Genre: Roman
Seitenzahl: 512 Seiten
ISBN 978-3-7341-0011-6
Erscheinung: 14. September 2015
hier geht es zur Verlagsseite - klick




Klappentext:

Bürgermeisterin Therese liebt ihre schwäbische Heimat – Wiesen mit sattgelbem Löwenzahn, ein paar sanft geschwungene Hügel und mittendrin Maierhofen. Doch die jungen Leute ziehen weg, und der Dorfplatz wird immer leerer. Als Therese krank wird und das Dorf kurz vor dem Aus steht, raufen sich alle Bewohner zusammen – seien es die drei Greisen, die immer auf der Bank sitzen, der linkische Metzgermeister Edi oder die schüchterne Christine. Und sie haben nur noch ein Ziel: ihre schöne kleine Stadt zu retten und das erste Genießerdorf entstehen zu lassen – einen Ort, an dem der echte Geschmack King ist!

Mittwoch, 12. Oktober 2016

Mein Leseeindruck zu: Der Turm der toten Seelen von Christoffer Carlsson



Daten zum Buch:

Titel: Der Turm der toten Seelen
Reihe:  -
Autor: Christoffer Carlsson
erschienen im C. Bertelsmann Verlag
Ausgabe: Taschenbuch 
Genre: Thriller
Seitenzahl: 352 Seiten
ISBN 978-3-570-10232-9
Erscheinung: 9. März 2015
hier geht es zur Verlagsseite - klick




Oh, welch interessanter Titel, dachte ich. Schnell hatte ich auch den Klappentext gelesen und schon war klar, hier möchte ich mehr wissen. Deshalb gab es nur eines ... lesen.

Dienstag, 11. Oktober 2016

Mein Leseeindruck zu: Tod in der Provence von Pierre Lagrange



Daten zum Buch:

Titel: Tod in der Provence
Reihe: Commissaire Leclerc
Autor: Pierre Lagrange
erschienen im Fischer Verlag
Ausgabe: Taschenbuch 
Genre: Kriminalroman
Seitenzahl: 448 Seiten
ISBN 978-3-651-02512-7
Erscheinung: 22. März 2016
hier geht es zur Verlagsseite - klick




Der erste Fall für Albin Leclerc, Kommissar im Ruhestand, und seinen Mops Tyson.

Als echter Serienjunkie machen auch die Reihen aus dem Ausland kein Halt vor mir. Aber dieses Mal hatte es mir der Klappentext angetan. Ein halb verfallenes Chateau, Provence, eine Leiche.... das alles machte mich unheimlich neugierig. Deshalb gab es nur eines ... lesen.

Montag, 10. Oktober 2016

Samstag, 8. Oktober 2016

Mein Leseeindruck zu: Fremd von Poznanski und Strobel


Daten zum Buch:

Titel: Fremd
Reihe: -
Autor: Ursula Poznanski, Arno Strobel
erschienen im ro ro ro Rowohl Verlag
Ausgabe: Taschenbuch 
Genre: Thriller
Seitenzahl: 416 Seiten
ISBN 978-3499270918
Erscheinung: 26. August 2016
hier geht es zur Verlagsseite - klick





Was genau war es, das mich an diesem Cover so faszinierte? Was es das Gesicht? Oder einfach die Farbgebung? Oder einfach nur dieses eine Wort? Ich weiß es nicht. Ich wusste nur eines... ich wollte es lesen.

Freitag, 7. Oktober 2016

Mein Leseeindruck zu: Die Henkerstochter von Oliver Pötzsch


Daten zum Buch:

Titel: Die Henkerstochter
Reihe: Band 1
Autor: Oliver Pötzsch
erschienen im Ullstein Verlag
Ausgabe: Taschenbuch 
Genre: Historischer Roman
Seitenzahl: 512 Seiten
ISBN 978-3548268521
Erscheinung: 13. März 2008
hier geht es zur Verlagsseite - klick




Sehr schön fand ich zu Beginn des Buches die Zeichnung der Stadtansicht von Schongau. So konnte ich mir ein Bild der damaligen Stadt machen und mich in die vergangene Zeit "beamen".
Auch die Dramatis Personae (=das Personenregister) finde ich immer sehr hilfreich.

Donnerstag, 6. Oktober 2016

Mein Leseeindruck zu: Strandhaus Nr. 9 - Der Sommer, der uns verband von Christie Ridgway




Daten zum Buch:

Titel: Der Sommer, der uns verband
Reihe: Strandhaus Nr. 9
Autor: Christie Ridgway
erschienen im Harper Collins Verlag
Ausgabe: Taschenbuch 
Genre: Roman
Seitenzahl: 400 Seiten
ISBN 978-3956490125
Erscheinung: 10. April 2014
hier geht es zur Verlagsseite - klick




Wer möchte nicht seinen Urlaub in einer eigenen Hütte direkt am Strand genießen? Wo das Meer leise an den weißen Strand plätschert und Hektik und Stress sehr weit entfernt sind. Mit diesen Gedanken fängt die Autorin doch praktisch jede Leserin ein. Das Cover, okay... für meine Begriffe etwas zu rosa. Hier hätte ich mir ein tolles Standbild mit einer Hütte besser vorstellen können. Vielleicht noch ein Sonnenuntergang... wegen der Romantik... versteht sich.
So bin ich nun voller Sehnsucht und Vorfreude an dieses Buch gegangen.

Mittwoch, 5. Oktober 2016

Mein Leseeindruck zu: Krähenzeit von Karin Joachim



Daten zum Buch:

Titel: Krähenzeit
Reihe: -
Autor: Karin Joachim
erschienen im Gmeiner Verlag
Ausgabe: Taschenbuch 
Genre: Kriminalroman
Seitenzahl: 320 Seiten
ISBN 978-3-8392-1938-6
Erscheinung: 6. Juli 2016
hier geht es zur Verlagsseite - klick




Wie einige Leser meiner Rezensionen inzwischen wissen, bin ich ein absoluter Coverkäufer. So hatte mich dieses Cover auf der Verlagsseite auch gleich angesprochen. Ob es an dem Titel mit Bezug zur momentanen Jahreszeit lag? Oder war es das Schild mit der Weintrauben? Oder einfach eine Kombination aus allem? Ich weiß es nicht. Es hatte mich jedoch neugierig gemacht.

Montag, 3. Oktober 2016

Mein Leseeindruck zu: Das Spiel - Band 1: Opfer von Jeff Menapace



Daten zum Buch:

Titel: Das Spiel - Opfer
Reihe: Band 1 der "Das Spiel" Reihe
Autor: Jeff Menapace
erschienen im Heyne Hardcore Verlag
Ausgabe: Taschenbuch 
Genre: Thriller
Seitenzahl: 400 Seiten
ISBN 978-3-453-67707-4
Erscheinung: 11. Juli 2016
hier geht es zur Verlagsseite - klick




Schon nach den ersten Zeilen war klar, dass hier ein super spannender Thriller auf mich warten würde.
Der Autor versteht es, kurze knappe Details einzubauen, die der Geschichte den richtigen Kick geben. Man spürt förmlich beim Lesen einen leichten Anflug von Panik in sich aufsteigen, so dass der Atem stockt, man aber nur noch eines möchte.... weiterlesen.
Mit jeder Seite nimmt die Spannung mehr und mehr zu und jedes Geräusch nimmt an Lautstärke zu.
Man kann beinahe den Herzschlag hören.

Samstag, 1. Oktober 2016

SUB-Abbau mit Monatsmotto - Oktober 2016



Hier ist das Motto für den Monat Oktober:

Ich möchte mit euch Bücher lesen, die den ersten Band einer mind. dreiteiligen Reihe bilden.