Mittwoch, 25. November 2015

Rezension: Saftschubse - ein heiterer Roman von Annette Lies

Cover: Heyne Verlag

Saftschubse
von Annette Lies
erschienen 2011 als TB mit 270 Seiten
ISBN 9783453408579
hier geht es zur Verlagsseite - klick
<a rel="nofollow" href="https://www.amazon.de/gp/product/3453408578/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3453408578&linkCode=as2&tag=chattybueche-21">Saftschubse</a><img src="http://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=chattybueche-21&l=as2&o=3&a=3453408578" width="1" height="1" border="0" alt="" style="border:none !important; margin:0px !important;" />
Klappentext:

Der Teufel trägt Prada? Der Teufel trinkt Tomatensaft! Tipp des Lektorats: Was denken Stewardessen über Passagiere, die Tomatensaft bestellen? Sind alle Stewards schwul? Heiraten Flugbegleiterinnen automatisch Piloten? Das sind Fragen, die bestimmt nicht nur mich bei jedem Flug beschäftigten. Bis ich den unterhaltsamen Roman der Stewardess Annette Lies las, die uns mit ihrer chaotischen Heldin (und 'Saftschubse') Charlotte einen exklusiven und sehr humorvollen Blick ins Cockpit und in die Kabine werfen lässt. Ähnlichkeiten mit lebenden Piloten, Flugbegleiterinnen und realen Handlungen sind rein zufällig. In Wahrheit ist alles viel schlimmer.
 
 

Mein Leseeindruck:
 

Okay, ich gestehe.... auch ich habe schon den Begriff: Saftschubse verwendet.
Klar, Stewardess war bzw. ist der Traumberuf vieler Mädchen. Obwohl vieles bestimmt nicht so amüsant abläuft, wie es hier im vorliegenden Buch geschildert wird.
Nörgelnde, renitende Fluggäste machen das Leben der Flugbegleiter nicht immer zum Kinderspiel. Dazu kommt die Zeitumstellung und die Rastlosigkeit. Trotzdem übt der Beruf eine gewisse Faszination aus. Sind es die vielen Länder, die bereist werden? Ich weiß es nicht!

Über die Kleidervorschriften muste ich doch sehr schmunzeln, auch über die diversen Auflage, die brieflich dargestellt wurden.

Am besten fand ich jedoch, die kursiv gedruckten Dialoge nach jeder Kapitelüberschrift. Wobei mir da auch einige Gespräche, von meinen Flugreisen, bekannt vorkamen.

Mit diesem Buch zeigt uns die Autorin, dass wohl jeder Traumberuf auch seine Schattenseiten hat.

Fazit:
 
Ich werde bei meinem nächsten Flüge wohl etwas mehr auf die Arbeit der Flugbegleiter achten.
Denn - ihr macht einen verdammt guten Job!

Meine Bewertung:


 
4 Sterne
 
 
©by Diana Jacoby für Chattys Bücherblog