Sonntag, 8. November 2015

Rezension: Crossroads-Ohne Ausweg ein spannender und unterhaltsamer Roman von Michelle Raven

Cover: Lyx Verlag
Crossroads Band 2- Ohne Ausweg
von Michelle Raven
erschienen 2015 als Broschur mit 480 Seiten
ISBN 978-3-8025-9649-0
 hier geht es zur Verlagsseite - klick
und hier darf das Buch gerne gekauft werden - klick
 
 

Klappentext:
 
Vor vier Jahren wurde Damon Thomas wegen Mordes an seiner ehemaligen Geliebten verurteilt. Doch Damon ist unschuldig. Während eines Gefangenentransports gelingt ihm die Flucht, und er will diese Chance nutzen, um Bellas wahren Mörder zu finden. Dabei ist er nicht allein: Auch die FBI-Agentin Valerie Hayes, der er bereits während seiner Flucht begegnet ist, ermittelt in dem Fall. Aber Valerie weckt mit ihren Nachforschungen schlafende Hunde, und schon bald sind sie und Damon in großer Gefahr.
Meine Leseempfehlung:
 
 Nachdem ich bereits den ersten Band nahezu verschlungen habe, konnte ich es kaum abwarten, bis er zweite Band endlich erschienen war. Wieder hatte mich die Geschichte absolut gefesselt und bereits nach den ersten Seiten konnte und wollte ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen.
Die Protagonisten, die bereits aus dem Vorgängerband bekannt sind, treten hier auch wieder in Aktion. Gefühlvoll, spannend, aber auch sehr unterhaltsam lässt die Autorin den Leser die Ermittlungsgeschichte um Damon miterleben. Man fiebert fast schon mit und möchte immer mehr wissen. Wer ist der Fahrer der schwarzen Limousine? Warum wurde nur einseitig ermittelt? Raffiniert finde ich auch, wie die beiden Ermittlungsstränge miteinander verflochten werden. Jedes Wort erscheint glaubhaft. Auch die Örtlichkeiten sind so detailliert dargestellt, dass man sich fast schon selbst am See wähnt.
Allerdings fand ich den Schluss, in dem Clives nochmals auftaucht - lebend - etwas unnötig, da die Geschichte mit seinem Tod durchaus hätte enden können.
Außerdem wäre es ratsam, Band 1 vorab gelesen zu haben, da dieses Buch genau darauf aufbaut. Und ohne Vorkenntnisse, erscheinen mir einige Szene, Handlungen und Aussage etwas unklar.
Berührt hat mich besonders, als Emma zum Schluss auch noch auftaucht. Sehr emotional! *schluchtz* 
 
 
 
Fazit:

Wer den ersten Band bereits kennt, sollte hier unbedingt zugreifen. Das Buch läuft zwar unter dem Genre Roman, hat aber durchaus einige sehr actionreiche und blutige Szenen.  Auch die Erotik kommt nicht zu kurz.
  
 
Meine Bewertung:
 5 Sterne mit Lesetipp
 
 
(c) by Diana Jacoby für Chattys Bücherblog