Mittwoch, 7. Oktober 2015

Rezension: Spiel der Königin

Cover: C. Bertelsmann Verlag
 
Spiel der Königin
von Elizabeth Fremantle
erscheinen als HC 2014 im C. Bertelsmann Verlag
ISBN: 978-3-570-10177-3
hier geht es zur Verlagsseite - klick
Hier kaufen und meinen Blog unterstützen - klick
 
Zum Inhalt:
 
Heinrich VIII., der alte, sterbende König, hatte schon fünf Königinnen an seiner Seite. Als sechste Frau sucht er sich Katherine Parr aus – erst einunddreißig Jahre alt und schon zweifache Witwe. Er hätte keine bessere finden können, denn Katherine ist klug, auf Ausgleich bedacht und eine überaus patente Frau. Ihr Herz gehört aber Thomas Seymour, dem Bruder der dritten Ehefrau Heinrichs, und sie beginnt eine Affäre mit ihm. Aber nicht deswegen hängt ihr Leben an einem seidenen Faden – es tobt auch immer noch ein blutiger Religionskrieg.
In diesem sehr genau recherchierten Roman ist eine moderne Frau zu entdecken, die bislang im Schatten ihrer Vorgängerinnen stand. In England wurde Elizabeth Fremantle dafür gefeiert, dass sie wie kaum eine andere die Tudor-Zeit wieder lebendig werden lässt.
 
Mein Leseeindruck:
 
Spannend und unterhaltsam entführt die Autorin den Leser in die Welt König Heinrichs VIII sowie Katherine Parr, die sechste und letzte Ehefrau des Königs.
Allein die bildhafte Darstellung der Protagonisten lässt die Herzen der Leser historischer Romane höher schlagen. Mit leichten, sanften Worten taucht man ein in das Leben bei Hofe. Aber nicht alles klingt friedlich. Denn Kathrin ist eine Kämpferin. Ihr ständiger Kampf mit dem etwas unberechenbaren König, sowie ihr Anliegen ein englisches Gebetsbuch zu schreiben, werden von der Autorin sehr gut beschrieben. Aber auch die Regentschaft samt ihren Problemen wird sehr gut erzählt.
Ich hatte beim Lesen nie den Eindruck, dass die Lebensgeschichte der Katherina Parr erfunden sei, da alles so gut recherchiert klingt. Sollte sich doch etwas dichterische Freiheit eingeschlichen haben, so hat dies der Geschichte mit Sicherheit keinen Abbruch getan.

Fazit:

 
Für historisch interessierte Leser kann und werde ich dieses Buch in jedem Fall empfehlen. Spannend, unterhaltsam und viiiiel Historie. Herrlich!!!
 
Meine Bewertung:

✔✔✔✔✔
 
 
 
Vielen Dank an das Bloggerportal sowie dem C. Bertelsmann Verlag für das tolle Rezensionsexemplar.