Sonntag, 13. September 2015

Rezension: Dark Village 2 - Dreht euch nicht um

Cover: Coppenrath Verlag

Dark Village Band 2 - Dreht euch nicht um
von Kjetil Johnsen
erschienen 2013 im Coppenrath Verlag
ISBN 9783649613022
Preis: TB mit 272 Seiten - unbekannt
Bewertung: ☑☑☑☑☑
Du willst mehr? - Dann einfach hier klicken


Zum Inhalt:
 
Trine und Vilde haben ihre Liebe füreinander entdeckt, doch äußere Umstände bringen die beiden wieder auseinander. Nora sucht währenddessen das Gespräch mit Nick und erzählt ihm von Benedictes Behauptung, er habe sie vergewaltigt. Weitere Verwicklungen, die auch Nicks Familienumstände betreffen, sorgen für großen Nervenkitzel.
 
 
Meine Meinung:
 


In dieser zweiten Band der Jugendserie geht es spannend weiter.  Ein zweiter Mord geschieht. Aber war es überhaupt Mord?
Der Autor schafft durch seine kurzen Kapitel eine düstere, aber sehr spannende Atmosphäre. Eine Atmosphäre, die man nahezu knistern hört. Kurze prägnante Sätze halten die Spannung stets am Siedepunkt. Es wird nie zu viel preisgegeben, sondern nur soviel, dass der Leser immer mehr wissen möchte. Man könnte auch sagen, dass der Autor den Leser süchtig macht. Süchtig nach der Auflösung.
Wie auch im ersten Band, sind die Protagonisten aufgrund ihrer Handlungen absolut überzeugend. Zumindest konnte ich ihr Denken und Tun sehr gut nachvollziehen. Stellenweise geriet ich selbst schon in Panik. (z.B. bei der Hütte mit der Lehrerin)


Fazit:
 
Meine Entscheidung war schon nach den ersten Sätzen des Buches klar: Ich möchte auch den dritten Band lesen. Eine Serie, die wirklich süchtig macht.

© by Diana Jacoby für Chattys  Bücherblog